Weiterbildung für den Versorgungsbereich 29A “Stomahilfen”

Am 9. Dezember 2019 hat der GKV Spitzenverband in den Empfehlungen nach § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V die Anforderungen für alle Beschäftigten im Versorgungsbereich 29A Stomahilfen neu definiert.

Erstmalig muss diese Weiterbildung für den Versorgungsbereich 29A „Stomahilfen“ von allen fachlichen Leitungen bis spätestens zum 31.12.2021 und von allen Mitarbeitenden, die Versicherte mit Stomahilfsmitteln versorgen (dies beinhaltet die Beratung, Abgabe und Anpassung der Stomahilfsmittel), bis zum 31.12.2022 absolviert worden sein.

Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit der Akademie für Kompetenz im Gesundheitswesen (AKG GmbH) Gießen, die als Institution nach DIN EN ISO 9001:2015 und nach AZAV zertifiziert ist, durchgeführt.

Inhalte

Modul 1:

  • Hilfsmittelverordnung und Abgabe
  • Definition, Indikation und Querverweise
  • Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie
  • Stomaanlagen
    – Indikation und Krankheitsbilder
    – Therapieoptionen
    – Übersicht der Operationen, die zu einem Stoma führen

Modul 2:

  • Stomaversorgung mit Stomaartikeln PG 29
  • Individuelle Versorgung der Betroffenen
  • Nicht Zulässiges in der Versorgung von Stomata
  • Praktische Umsetzung der Lehrinhalte

Modul 3:

  • Idealtypische Versorgungsprozesse
  • Darstellen der Schnittstellen
  • Besondere Versorgungsformen
  • Versorgungsalternativen
  • Kinder und Stoma – Überblick
  • Grundlagen der Beratung und des Beratungsgesprächs

Modul 4:

  • Selbsthilfeorganisationen
  • Psychosoziale Beratungsangebote
  • Ergänzende Beratungsangebote
  • Konkretisierung der Verordnung, Bereitstellung der Hilfsmittel – Produkte und Einsatzgebiete

Modul 5:

  • Früh- und Spätkomplikationen
  • Konkretisierung und Anpassung der Verordnung bei Früh-/ Spätkomplikationen
  • Beachtung des Gebotes der Wirtschaftlichkeit

Kursaufbau und Abschluss

Dauer: 

5 Tage (40 Std.)

Kurszeiten:

08.30 – 16.00 Uhr

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Termine und Kosten

Datum:
07. – 11. November 2020

Kursgebühr:

1.350,- € zzgl. MwSt.

Ort

Schloß Borbeck, Schlossstr. 101, 45355 Essen
Bitte beachten Sie, dass alle mit einem * Sternchen markierten Felder Pflichtangaben darstellen.
Arbeitgeber
TN = Teilnehmer/in
Bitte wenn möglich für Anmeldebestätigung und Rechnung mindestens 1 Auswahl treffen.



Sie können diese Auswahl jederzeit widerrufen.
Hotel
Wir reservieren standardmäßig vom ersten bis zum letzten Kurstag. Andere gewünschte Reservierungszeiträume bitten wir anzugeben. Die Höhe der Übernachtungskosten ist vom jeweiligen Kursort abhängig. Die Kostenabrechnung erfolgt immer direkt mit dem Hotel. Gerne geben wir Ihnen telefonisch oder per E-Mail Auskunft.
Kostenförderung
Falls Ihnen ein Bildungsscheck oder Prämiengutschein für dieses Seminar vorliegt, können Sie hier eine Kopie hochladen. Das Original können Sie bei Kursbeginn aushändigen oder per Post zusenden.
Anmerkungen zu Ihrer Anmeldung

Anmeldung abgesendet!

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit Ihrer
Anmeldebestätigung und weiteren Informationen.

Herzliche Grüße aus Bochum
Ihr Team der Pflegeakademie Ruhr