Praxisanleiter/in nach dem Pflegeberufegesetz in Erkelenz

Die Einrichtungen der praktischen Ausbildung sind nach dem neuen Pflegeberufegesetz und der Pflegeausbildungs- und Prüfungsverordnung verpflichtet, die Praxisanleitung sicherzustellen. Sie sollen dazu während eines Einsatzes mindestens 10% Anleitung durchführen. Diese zu leistende praktische Ausbildungszeit muss geplant und strukturiert auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplanes durchgeführt werden. Dazu benötigen die Einrichtungen fachlich qualifizierte Praxisanleiter/innen.

Erweitern Sie ihre berufliche Kompetenz und damit ihre Zukunftsperspektiven mit einer fachkundigen Weiterbildung in der Pflegeakademie Ruhr. Nehmen Sie in einer angenehmen Lernatmosphäre im Schloß Borbeck in Essen mit qualifizierten und motivierten Dozent/innen an der weiterführenden Fortbildung teil.

Zielgruppe:
Alle Pflegefachkräfte, die zusätzlich ein neues Aufgabengebiet und eine bedeutende Funktion in der generalistischen Ausbildung übernehmen.

Voraussetzungen:
• Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger/in oder Altenpfleger/in oder Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Operations-/ Anästhesietechnische Assistent/in
• mindestens ein Jahr Berufserfahrung

 

 

Inhalte

Themenblock 1
Rollenverständnis und Aufgaben als Praxisanleiter/in, herausfordernde Anleitungssituationen, Lernberatung, Lernbiografie, Vorbehaltstätigkeiten der Generalistischen Ausbildung

Themenblock 2
Pflegeausbildungs- und Prüfungsverordnung, Grundlagen (pflege-)didaktischer Modelle und curriculare Konzepte, Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen

Themenblock 3
Individuelles Lernen, Organisation, Durchführung und Dokumentation von Anleitungsprozessen und Erst-/ Abschlussgespräch

Themenblock 4
Gesprächsführung und Interaktion, Umgang mit Lernschwierigkeiten, Grundlagen der Beurteilung und Bewertung

Themenblock 5
Curriculare Einheiten und § 53 Rahmenlehrplan,  Lerntheorie und Pflegewissenschaft verknüpfen, Lernpsychologie

Themenblock 6 und 7
Praxisschulung, Praktische Prüfung vorbereiten und durchführen, Prüfung

Das Selbststudium besteht aus Lerninhalten nach  Skriptvorlagen, Web-Seminaren und der Bearbeitung von Lernaufgaben, die im Unterricht vor- und nachbearbeitet werden.
Eine Facharbeit zur Anleitungssituation und eine dreitägige Hospitation im Bereich der Praxisanleitung ist vor der Abschlussprüfung (Klausur und Kolloquium) zu absolvieren.

Kursaufbau und Abschluss

Dauer: 

25 Tage Anwesenheit + Web-basiertem Unterricht + Hospitation (Gesamt: 300 U.-Std.))

Kurszeiten:

09:00 – 17:15 Uhr

Abschluss:

Zertifikat der Pflegeakademie Ruhr

Termine und Kosten

Datum:
09. – 13. Januar 2023
03. Febr.
14. – 17. Februar
06. März
21. – 24. und 30. März
19. – 21. April
02. Mai
09. – 11. und 22. Mai
09. Juni 2023
plus 1 Online-Seminar

Kursgebühr:

1.990,00 €

Ort

Erkelenz, Hermann-Josef-Krh.
A problem was detected in the following Form. Submitting it could result in errors. Please contact the site administrator.
Bitte beachten Sie, dass alle mit einem * Sternchen markierten Felder Pflichtangaben darstellen.
Arbeitgeber
TN = Teilnehmer/in
Bitte wenn möglich für Anmeldebestätigung und Rechnung mindestens 1 Auswahl treffen.



Sie können diese Auswahl jederzeit widerrufen.
Kostenförderung
Falls Ihnen ein Bildungsscheck oder Prämiengutschein für dieses Seminar vorliegt, können Sie hier eine Kopie hochladen. Das Original können Sie bei Kursbeginn aushändigen oder per Post zusenden.
Anmerkungen zu Ihrer Anmeldung

Anmeldung abgesendet!

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit Ihrer
Anmeldebestätigung und weiteren Informationen.

Herzliche Grüße aus Bochum
Ihr Team der Pflegeakademie Ruhr