Bitte überprüfen Sie, ob Sie alle Felder ausgefüllt haben und senden Sie das Formular erneut ab.

nach oben

Schulung

Sicherheit durch Fachwissen.           

Qualitätsbeauftragte/r und interne/r Auditor/in

Passendes Werkzeug

Effektive und "gelebte" Qualitätsmanagement-Systeme (QMS) sind die wichtigsten Werkzeuge für reibungslose Arbeitsabläufe, zufriedene Kunden und erfolgreiche Qualitätsprüfungen in der Einrichtung. Immer mehr Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen erkennen den Nutzen eines gut funktionierenden QM-Systems. Nur eine kontinuierliche Identifizierung und systematische Umsetzung von Verbesserungspotenzialen ermöglicht die fortlaufende Optimierung der einrichtungsspezifischen Prozesse. Eine hohe Qualität sichert die Erfüllung der Kundenwünsche im Rahmen ihrer Dienstleistung und der Anforderung überprüfender Institutionen, beispielsweise des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK).

In unserer branchenspezifischen Weiterbildung erlernen Sie die maßgebenden normativen Vorgaben und erforderlichen Techniken, um als QM-Beauftragte/r eine erfolgreiche Einführung und Weiterentwicklung eines QM-Systems zu leiten und die Grundsätze des Risikomanagements umzusetzen.

Zugangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Berufsausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen.

Zielgruppen:
Führungskräfte aus allen Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens
Mitarbeiter im QM (oder zur Vorbereitung auf diese Aufgabe)
Mitarbeiter aus allen Einrichtungsbereichen und -ebenen, die aktiv am QM-System und an der Qualitätsverbesserung sowie am Risikomanagement mitwirken

Inhalte

  • Grundstruktur der DIN EN ISO 9001:2015
  • Anforderungen des MDK an das Qualitätsmanagement
  • MDK-/WTG-Prüfkatalog systematisch lenken
  • Umsetzung des QM-Systems
  • Qualitätsbeauftragte in Aktion - Aufgaben und Kompetenzen
  • Qualitäts-Audits: Planung, Durchführung und Auswertung
  • Systematischer Umgang mit Beschwerden und Fehlern
  • Risikomanagement
  • Lieferantenbewertung
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Kursaufbau und -abschluss

Dauer:
4-Tage-Kurs
46 Unterrichtsstunden (davon 14 Std. Selbststudium)

Kurszeiten:
08.30 - 16.30 Uhr

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der Pflegeakademie Ruhr

Termine und Kosten

Termin:
13. - 16. November 2019

Teilnahmegebühr:
623,- € *
(* umsatzsteuerfreie Leistung nach § 4 Nr. 21 UStG)

 

Teilnahmebedingungen

Veranstaltungsort

BaWiG GmbH - Bildungsakademie und Wissenschaft im Gesundheitswesen
Ruhrallee 165
45136 Essen